Sie sind hier: Aktuelles/Archiv

Nachricht vom 09.01.2018

Musikalische Bildung von Anfang an

Musikschule vorgestellt

Die ersten sechs Lebensjahre sind für die Entwicklung eines Kindes von entscheidender Bedeutung. Zahlreiche Studien auf dem Sektor der Hirn- und Lernforschung belegen die Wichtigkeit der frühen Lebensphase für die individuellen Möglichkeiten im späteren Leben. Musikalisch-künstlerische Anregungen beim Musikhören, Singen, Tanzen und Musizieren fördern die Empfindungs-, Ausdrucks- und Konzentrationsfähigkeit eines Kindes, das Selbstwertgefühl und die sozialen Anlagen werden gestärkt. Die Musikschule Euskirchen bietet daher spezielle Kurse für Kinder schon ab dem Kleinkind-alter an.

Musikmäuse ab 6 Monate, Musikkäfer ab 18 Monate und Musikzwerge ab 3 Jahre

In unseren Eltern-Kind-Gruppen werden die Kinder auf vielfältige Weise musikalisch angeregt. Die Eltern werden zu einem natürlichen Umgang mit Musik in Alltag und Familie angeleitet und können dadurch zu Hause ein musikalisches Umfeld schaffen.

Musikalische Früherziehung ab 4 Jahre

Für Kinder im Vorschulalter hat sich die Musikalische Früherziehung bewährt. Ausdrucksvolles Singen und Sprechen, erstes Instrumentalspiel, Rhythmik, Bewegung und Tanz, Improvisieren, Hören, Nachdenken und Sprechen über Musik stehen im Mittelpunkt dieses Unterrichtsangebotes.