Vokalunterricht

Gesang

Die Stimme ist das Instrument, das jeder Mensch in sich trägt. Kein Instrument wird so häufig benutzt wie die Stimme. Tagtäglich ist sie im Einsatz, vorrangig beim Sprechen. Kein Instrument wird aber auch so unvollkommen genutzt wie die Stimme.

Der richtige Stimmgebrauch ist erlernbar, macht Spaß und schafft Befriedigung. Das gilt für Jugendliche gleichermaßen wie für Erwachsene. Im Gesangsunterricht wird die Singstimme aufgeschlossen und ausgebildet. Anhand von Grundübungen zur Körperhaltung, Atmung, Stimmeinsatz, Resonanz usw. geht der Gesangsunterricht den individuellen Möglichkeiten jeder Stimme nach.

Stimmbildung und Sologesang bilden die beiden Säulen des Unterrichts, der als Einzel- und als Kleingruppenunterricht angeboten wird. Ergänzend zum Gesangsunterricht besteht die Möglichkeit der Mitwirkung in den Chören der Musikschule.

Empfohlenes Einstiegsalter: ab 16 Jahre

Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Jazz-/Popgesang

Der Unterricht im Fach Pop-/Jazzgesang bietet die Möglichkeit, die eigene Stimme kennenzulernen, zu entwickeln und Songs aus verschiedenen Bereichen zu erlernen. Das Augenmerk liegt auf Vielseitigkeit, dem Erlernen von Stimmeffekten und Sounds, dem richtigen Stil- und Rhythmusempfinden sowie den Singarten im Pop, Jazz und Musical. Durch gesangstechnische Übungen wird die Singstimme neu entdeckt und gefördert, außerdem wird an der Aussprache, dem Ausdruck und an der Bühnenpräsenz gearbeitet.

Auf Wunsch werden Vorsingen, Castings, Wettbewerbe und Aufnahmeprüfungen vorbereitet und die Bandarbeit unterstützt. Kinder ab 10 Jahre, Jugendliche und Erwachsene, die ihre stimmlichen Fähigkeiten herausfordern und verbessern wollen, sind herzlich willkommen. In Bands und Chören der Musikschule gibt es verschiedene Möglichkeiten seine Stimme in einer Gruppe einzubringen.

Empfohlenes Einstiegsalter: ab 10 Jahre